Prüftechnik  |  Stifte & Adapterzubehör  |  Workshops & Seminare  |  Qualitätsmanagement
 
 Coaching
 
__ NEWS
__ KONTAKT
__ ANMELDUNG!
 
       
TARCE
Test and Repair Cost Estimator
       
Das Programm TARCE dient zur Berechnung und Optimierung der Test- und Reparaturkosten für ein bestimmte Baugruppe oder zusammenfassend für Baugruppenfamilien. Da es auf Excel basiert, ist die Anpassung und Erweiterung beliebig möglich. Alle Formeln und Verknüpfungen sind sichtbar, so dass alle Berechnungen nachvollziehbar sind. Die Erstellung der Testregeln, die mit anderen Tools sehr lange dauern kann, ist hier sehr einfach und in kürzester Zeit möglich.
Die Teststrategie-Optimierung umfasst den ganzen Test, von der Sichtkontrolle bis zu Feldrückläufer, also auch die Berücksichtigung der Ausgangsqualität. Sie ist aufgebaut wie eine FMEA, d.h. Eingabeparameter sind die Auftretungswahrscheinlichkeit der relevanten Fehlerarten (Erfahrungswerte aus der Statistik), die Entdeckungswahrscheinlichkeit jeder Teststufe bezüglich der Fehlerarten und die Bedeutung der Fehlerarten.
Nach der Optmierung, d.h. welche Testverfahren mit welchem Testinhalt, können anschließend nach der Festlegung des Test-Equipments die tatsächlichen Test- und Reparaturkosten inklusive Maschinenstundensätzen berechnet werden.
Eingabeparameter für die Berechnung sind:
 

• Fehlerarten
• Fehlerhäufigkeit
• Testabdeckung der einzelnen Testverfahren
• Bedeutung der Fehlerart
• Kosten für Serviceeinsatz
• Testzeiten für Go-NoGo-Test
• Diagnose- und Reparturzeiten
• Pseudofehlerraten
• Losgrößen
• Diagnose- und Reparturzeiten
• Personalkosten
• Kosten für Testprogramme und Testequipment

 


Nach Eingabe der Parameter werden die gesamten Test- und Reparaturkosten bei gleichzeitger Ausgabe der Ausgangsqualität (Schlupf ins Feld) berechnet. Durch Softwareschalter können ganze Testverfahren ein- bzw. ausgeschaltet werden, um so die globale Auswirkung einzelner Testverfahren auf die Kosten und Qualität sofort zu sehen. Mittels der Fehlerabdeckung auf der Ebene Testverfahren erfolgt die Festlegung des Testinhaltes dieser Testebene, natürlich wieder unter Berücksichtigung der Kosten und Qualität.

Bild: Eingabeansicht TARCE

 
 Preise :
TARCE mit Standard-Eingabeparamtern: 300,- Euro
TARCE mit umfangreichen Eingabeparamtern: 400,-Euro

Schulung (½ Tag):

200,-- Euro pro Person (Inhalt: Aufbau, Struktur und Bedienung)
Im Bereich Coaching wird ebenfalls TARCE ausführlich eingesetzt
Seminarort: Furtwangen im Schwarzwald (auf Wunsch auch In-House)
Termine: nach Absprache
       
    Alle Preise jeweils zuz. MwSt.
       
Bestellungen per eMail oder verwenden Sie unser Kontaktformular
(bitte Produktbezeichnung und Bestell-Nr. eintragen).
       
 
 Lothar Stoll
 TECS Prüftechnik
 Tel. +49 (0)7723 2075
 Fax +49 (0)7723 3354
 
 eMAIL 
 
 
 
© 2017 Lothar Stoll  TECS Prüftechnik  |  webmaster  |  Impressum